"Führungsqualität messen und step-by-step  verändern"

Die Ausgangssituation

Ein europäisches Spitzenhotel sieht in der gelebten Führungsqualität schon seit Jahren einen seiner strategischen Erfolgsfaktoren. Man ist der festen Überzeugung: nur gute Führung macht begeisterte Mitarbeiter und nur begeisterte Mitarbeiter begeistern Gäste.

 

Die Zielsetzung

Mit einer jährlich durchgeführten Führungsanalyse soll die gelebte Führungsqualität regelmäßig von den Mitarbeitern anonym bewertet werden. Die Antworten sollen vertraulich und neutral ausgewertet werden. Die Ergebnisse der Führungsanalyse sollen dann kommuniziert und zur gezielten Weiterentwicklung der individuellen Führungsleistung genutzt werden. Zudem sollen die Ergebnisse der Führungsanalyse einen Teil der variablen Vergütung der Führungskräfte bestimmen.

Die Lösung

Seit 2002 wird jährlich eine Führungsanalyse mittels einer schriftlichen Befragung (Print oder online) durchgeführt. Die Mitarbeiter bewerten anhand acht geschlossener Fragen die erlebte Führungsqualität und mit zwei offenen Fragen die Weiterentwicklung der Führungsarbeit im Vergleich zum Vorjahr. Jede Führungskraft führt eine Selbstbewertung durch. 

Die Durchführung und Auswertung der Befragung erfolgt absolut anonym und vertraulich. Die Ergebnisse werden zunächst mit den Führungskräften individuell besprochen und anschließend in moderierten Teamgesprächen den Mitarbeitern präsentiert. Im Anschluss daran entwickelt jedes Team zusammen mit ihrer Führungskraft einen spezifischen Maßnahmenplan zur Weiterentwicklung der Führungsbeziehung.

Die Wirkung und der Mehrwert

Die Führungsqualität und Führungsleistung ist in den vergangenen zehn Jahren nachweislich und kontinuierlich gestiegen. Bei der Mitarbeiterbindung, der Gästezufriedenheit und der Führungsqualität erzielt das Hotel im Vergleich zu anderen Wettbewerbern Spitzenwerte und erreicht wirtschaftlich herausragende Ergebnisse. Die Führungsanalyse sorgt dafür, dass das Führungsteam sich neben den vielen Sachthemen auch regelmäßig und intensiv mit der Führungsleistung und Führungsqualität beschäftigt. Nach mehrjähriger Durchführung ist die Führungsanalyse ein zentraler Bestandteil der Führungsarbeit geworden und erzielt mit mehr als 70% unverändert hohe Beteiligungsquoten.

 

Angesichts der spürbaren Wirkungen auf die Führungsqualität wird der jährliche Aufwand für die Führungsanalyse um ein Mehrfaches überkompensiert. Und zudem durch zahlreiche Auszeichnungen des Hotels auf nationaler und internationaler Ebene bestätigt.

234
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ProActive Personal- und Managementberatung

Anrufen

E-Mail